Ferienworkshop: Satellitenbilder selbst empfangen

04.

November
09:00

– 05.

November
15:00 Uhr

Der Begriff ‚Satellit‘ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet ‚Begleiter‘. Davon fliegen immer mehr ‚über unseren Köpfen hinweg‘, um Aufgaben in Bereichen wie z.B. Wettervorhersage, Umweltschutz, Erdbeobachtung oder Katastrophen-Monitoring zu übernehmen.

In diesem zweitägigen Workshop befassen wir uns damit, wie Satelliten untereinander und mit ihren Bodenstationen Informationen austauschen.

  • Am ersten Kurstag besichtigen wir dazu das Deutsche Zentrum für Satelliten-Kommunikation e.V. (DeSK) in Backnang und erfahren die Grundlagen der Satellitenkommunikation.
  • Am zweiten Kurstag setzen wir das Gelernte im Labor der experimenta in die Praxis um und empfangen Daten von echten Satelliten.

Ablauf des ersten Tages:
Im Showroom des Deutschen Zentrums für Satelliten-Kommunikation e.V. (DeSK) im Herzen Backnangs kann die Öffentlichkeit die Funktionsweise von Kommunikations-, Erderkundungs- sowie Wettersatellitensystemen kennenlernen und sich u.a. über Themen wie Nanosatelliten, Bodenstations- sowie Antennentechnik informieren.
Eine fachkundige Führung gibt einen allgemeinen Überblick rund um die fliegenden ‚Begleiter‘ mit Unterstützung von interaktiven Elementen und Exponaten sowie visueller Medien. Anschließend werden die sogenannte Nanosatelliten S-NET der Technischen Universität Berlin eingehend vorgestellt. Durch eine Spezialsoftware kann die aktuelle Lage der Satelliten im Weltraum angezeigt werden. Außerdem können die Teilnehmenden selbst einige Experimente durchführen bzw. ausprobieren.

Ablauf des zweiten Tages:
Als erstes bauen wir uns eine spezielle Antenne, mit der wir Satellitensignale empfangen können. Die für uns interessanten Wettersatelliten senden bei ihren Überflügen nämlich ein hörbares FM-Radiosignal, in welchem sie Bilddaten kodiert übertragen. Diese Bilddaten können wir mit einem modifizierten Radioempfänger und einem Computer entschlüsseln und anschließend als Bilder sichtbar machen.

Alter: ab 16 Jahren
Datum: 04.11.2021, 9 bis 13 Uhr und 05.11.2021, 9 bis 15 Uhr
Veranstaltungskosten: 50,00 Euro pro Person (inkl. Materialien und Fahrtkosten)

Jetzt per E-Mail buchen