Neuigkeiten

Science Sunday: Schildkröten

4 erstaunliche Fakten über Schildkröten

Schildkröten gibt es an Land und im Wasser. Es gibt sie schon seit über 220 Millionen Jahren und sie krochen bereits über die Erde, als die Dinosaurier noch den Planeten bevölkerten.

Meeresschildkröten legen ihre Eier genau an dem Strand ab, an dem sie selbst das Licht der Welt erblickt haben und sind daher sehr heimatverbunden.

Bei einigen Arten wird das Geschlecht der Schildkröten durch die Brut-Temperatur der Eier bestimmt und nicht genetisch: Kühle Temperaturen bringen Männchen, wärmere Temperaturen bringen Weibchen hervor.

Schildkröten haben vier unterschiedliche Farbrezeptoren in den Augen. Sie können daher besser sehen als Menschen und teilweise sogar infrarotes oder ultraviolettes Licht wahrnehmen.

Hast du schon gewusst, dass Wasserschildkröten zum Atmen auftauchen müssen? Sogar eine Weltklasse-Tieftaucherin wie die Lederschildkröte kann höchstens eine Stunde lang die Luft anhalten.


Weitere Experimente, Infos und Wissenswertes findest du auf unseren Social Media Kanälen und auf unserer Website.
Instagram: https://www.instagram.com/experimenta.science/
Facebook: https://www.facebook.com/experimenta.science/
Website: https://www.experimenta.social

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.