Grundschule

Wer baut ein tolles Fahrzeug?

Klasse: 3-4
In kleinen Teams werden aus Metallbauteilen Fahrzeuge gebaut.

Wir fragen uns:

  • Welche Verbindungen sind besonders stabil?
  • Was ist eine Achse?
  • Braucht ein Fahrzeug vier Räder?

Die Schüler*innen entwickeln beim Bauen von Fahrzeugen ein Verständnis für technische Funktionen und Zusammenhänge. Zum Fahrzeugbau gehört auch die Planung und die anschließende Präsentation des Ergebnisses. Zur Erinnerung bekommt jedes Kind ein Foto seines Fahrzeugs.

Bezug zu Bildungsplaninhalten:

Die Schüler*innen können:

  • Einfache technische Aufgabenstellungen entwerfen, skizzieren, kommunizieren, konstruieren, erproben, optimieren und beurteilen (z.B. Bau von Räderfahrzeugen).
  • Einfache Skizzen und Zeichnungen anfertigen, sowie einfache Bauanleitungen selbst verfassen.
  • Eine eigene „Erfindung“ planen, bauen, reflektieren und präsentieren.
  • Kursdauer
    2,5 Std. inkl. Pause
  • Kursort
    e2, Marie-Curie-Labor oder Friedrich-von Alberti-Labor
  • Teilnehmerzahl
    max. 30 Teilnehmer; mind. 2 Begleitpersonen – unabhängig von der Teilnehmerzahl
  • Kosten
    4,00 Euro Materialkosten pro Teilnehmer. Mindestbetrag 60,00 Euro – auch bei geringerer Teilnehmerzahl. Zwei Begleitpersonen haben freien Eintritt.