Media

experimenta begrüßt 150.000sten Besucher

2019-08-16_150000-Besucher.jpg
Keine fünf Monate nach der Wiedereröffnung am 31. März 2019 empfängt das Science Center experimenta in Heilbronn bereits den 150.000sten Besucher. Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hansch konnte heute die Jubiläumsbesucherin im Rahmen einer Experimentaltheater-Show überraschen.

Sabrina Langenbach ist mit Mann Philipp und den Söhnen Silas, Matthis und Dante aus Bisingen im Zollernalbkreis angereist, um einen wissens- und erlebnisreichen Tag in Deutschlands größtem Science Center zu erleben. Da staunte die Familie nicht schlecht, als sie in der Experimentaltheater-Show „Der Weg des Wassers“ von Wolfgang Hansch mit einem Blumenstrauß und einem experimenta-Geschenkpaket bestehend aus einer Familien-Jahreskarte und Artikeln aus dem Merchandisingprogramm überrascht wurde. Und auch die anderen Besucher des Theaterstücks, das speziell für junge Besucher von drei bis zehn Jahren konzipiert ist, durften sich freuen: Für sie gab es in der Show mit Aha-Effekt das leckere experimenta-Eis gratis. „Diese Besucherzahl bereits nach so kurzer Zeit erreicht zu haben, ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit“, freut sich Hansch. „Ich danke den vielen Besuchern, die sich in der experimenta darauf einlassen, die Welt auf ganz unterschiedliche Weise zu entdecken. Und dem experimenta-Team, das jeden Tag mit großem Engagement versucht, Neugierde und Begeisterung für Wissenschaft und Technik zu wecken.“

Die experimenta ist ein einzigartiger Ort für Jung und Alt, um Wissen hautnah an 275 Mitmachstationen zu erleben. Sie steht in besonderer Weise für Experimentierfreude, Wissenslust und Innovation, was sich in der ungewöhnlichen Konzeption mit den Bereichen Entdeckerwelten, Erlebniswelten und Forscherwelten widerspiegelt. Die experimenta ist Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr geöffnet und steht den Besuchern am Wochenende und feiertags von 10 bis 18 Uhr offen. Die derzeitige Sonderausstellung „Wildnis Eiche“ mit beeindruckenden Fotografien von Solvin Zankl läuft noch bis zum 6. Oktober.

Bildunterschrift: Jubiläumsfamilie Langenbach eingerahmt vom experimenta-Team bestehend aus Franziska Pietsch und Anna Major (beide vom Experimentaltheater) sowie der Bereichsleiterin Kommunikation / Verwaltung, Prof. Dr. Bärbel Renner (1.-3. von links), sowie Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hansch (1. von rechts)

Anhänge