News

experimenta präsentiert Ausstellung im Mercedes-Benz Museum

experimenta präsentiert Ausstellung im Mercedes-Benz Museum

„Erleben schafft Wissen“ – so lautet der Titel des experimenta-Auftritts im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. Ab 3. Oktober können kleine und große Besucher Naturwissenschaft und Technik an vielfältigen Mitmachstationen spielerisch erleben und erhalten einen Einblick in die faszinierende Welt von Deutschlands größtem Science Center.

Mit der Ausstellung „Erleben schafft Wissen“ bauen die experimenta und das Mercedes-Benz Museum ihre im Mai 2019 geschlossene Partnerschaft weiter aus. Ab 3. Oktober können Besucher des Mercedes-Benz Museums auf der Sonderfläche im Bereich Faszination Technik (Ebene 0) erleben, was das Science Center in Heilbronn auszeichnet: Die eigens für den Auftritt in Stuttgart entwickelten Mitmachstationen stellen stets den Menschen in den Mittelpunkt und machen Lust auf eigene Entdeckungen. Kinder und Erwachsene lernen dabei spielerisch Neues kennen, erleben naturwissenschaftliche Phänomene und erfahren, welche Talente in ihnen stecken.

„Die experimenta Heilbronn ist ein starker und kompetenter Partner in Sachen interaktiver Wissensvermittlung. Wir freuen uns deshalb sehr, dass jetzt innovative Mitmachstationen Teil unserer Dauerausstellung sind“, sagt Monja Büdke, Leiterin des Mercedes-Benz Museums. „Unsere Kooperation hat ein solides Fundament: Das Mercedes-Benz Museum zeigt mit Fahrzeugen seit 1886 und an anderen Exponaten, was aus Ideen werden kann, wenn sie auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse, mit Experimentierfreude sowie Beharrlichkeit umgesetzt werden, und wie aus Kreativität Innovation entsteht. Das ist auch der Ansatz der interaktiven Exponate der experimenta.“

2020 09 29 Ausstellung im Mercedes Benz Museum

Wissen auf neue Art erleben
Auf rund 240 Quadratmetern Ausstellungsfläche bieten die sechs Mitmachstationen von „Erleben schafft Wissen“ vielfältige Möglichkeiten, um Wissen auf neue Art zu erleben. Was heißt es, etwas zu wissen? Wie lernen wir neues Wissen? Über welche besonderen Wissensschätze und Talente verfüge ich? Die sechs Stationen führen exemplarisch vom Spielen zum Experimentieren, von der Geschicklichkeit zur Kreativität, von der Teamarbeit zur modernen Forschung. Ein Wissensparcours par excellence.

Bei der Station Körpertalente drehen die Besucher auf einem Balance-Fahrrad ihre Runden und können erfahren, wie stark Gleichgewichtssinn und Körperbeherrschung bei ihnen ausgeprägt sind. Einfallsreichtum und Fantasie sind bei den Kreativbildern gefragt: Hier entstehen durch Licht und Bearbeitungsprogramme einzigartige Schattenbilder, die jeder mit nach Hause nehmen darf. Dass Menschen beim Spielen lernen, beweist das Exponat Kugelspiele. Durch Kurbeln setzt sich eine große Förderanlage in Bewegung und die Kugel soll möglichst lange in Bewegung gehalten werden. Um das Thema Experimentieren geht es bei der Station Luftexperimente. Nur wer im Labyrinth die Weichen richtig stellt, kann die bunten Tücher zum Ziel treiben. Wie wichtig nicht nur im Sport Teamgeist ist, beweist die gleichnamige Rennstrecke, bei der jeder im Team nur eine der vier für eine erfolgreiche Zieleinfahrt erforderlichen Tätigkeiten ausführen kann. Da spielen Kommunikation, Flexibilität und das gemeinsame Erarbeiten einer Lösung eine wichtige Rolle für den Erfolg. Ein nicht alltägliches Quiz ist der Wissenstwister: Zur Beantwortung der schnell gestellten Fragen müssen Hände und Füße der Kandidaten gleichzeitig die richtigen Felder berühren. Eine echte Herausforderung, hier den Überblick zu behalten.

Dr. Wolfgang Hansch, Geschäftsführer der experimenta, fasst das Konzept der Ausstellung „Erleben schafft Wissen“ wie folgt zusammen: „Wie in unserem Stammhaus in Heilbronn kann man hier den Dingen auf den Grund gehen, Spaß haben und herausfinden, was einen besonders interessiert – und vor allem auch, wo die persönlichen Stärken liegen.“ Über den Kooperationspartner Mercedes-Benz Museum freut sich Hansch ganz besonders: „Wir sind stolz, unsere einzigartige Wissens- und Erlebniswelt bei den Erfindern des Automobils im besucherstärksten Museum Stuttgarts präsentieren zu dürfen. Innovation und das Streben, die Zukunft mitzugestalten, verbindet uns und ist die Basis für eine erfolgreiche Partnerschaft.“

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.