• Home
  • News
  • Die experimenta macht zur Earth Hour das Licht aus

News

Die experimenta macht zur Earth Hour das Licht aus

Die experimenta macht zur Earth Hour das Licht aus

Weltweit wird es bald dunkel: Denn am 27. März findet wieder die jährliche Klimaschutzaktion Earth Hour statt. Auch die experimenta macht ihre Lichter aus, um ein Zeichen zu setzen.

Wir haben an uns den Anspruch, immer an die Zukunft und damit auch an die Entwicklungen, die uns dorthin führen, zu denken. Eine positiv gestaltete Zukunft kann es nicht ohne nachhaltiges Handeln geben – deshalb beteiligen wir uns an der Earth Hour“, erklärt die Umweltbeauftragte der experimenta Petra Arteman. „Daher hoffen wir, dass sich möglichst viele Menschen aus Heilbronn und der Region anschließen und auch am Samstagabend das Licht ausmachen.“ Die Aktion startet um 20.30 Uhr Ortszeit und dauert eine Stunde lang.

Die erste Earth Hour fand 2007 in Sydney (Australien) statt. Die Umweltschutzorganisation WWF Australien rief damals die Menschen dazu auf, mit der Aktion ihre Unterstützung für Klimaschutzmaßnahmen zu zeigen. Mit Erfolg: Über 2,2 Millionen Privatpersonen und 2000 Firmen schalteten nach Angaben der Organisatoren eine Stunde lang ihr Licht aus.

In diesem Jahr gibt es zur Earth Hour erstmals ein begleitendes Internetprojekt. Die Organisatoren kündigten an, im Laufe des 27. März ein Video auf ihren social media-Kanälen zu veröffentlichen und rufen zum Anschauen sowie Teilen auf. Das Ziel sei es, das Video zum weltweit am meisten aufgerufenen Video zu machen, damit möglichst viele Leute auf das Thema Klimaschutz aufmerksam werden.

Mehr Informationen zu der Aktion unter: https://www.wwf.de/earth-hour 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.