Sekundarstufe I

Radioaktivität im All und Alltag

Topic: Physik, NwT // Class: 9-10

Gibt es radioaktive Stoffe in unserem Alltag?
Zu Beginn des Kurses gehen die Schüler/-innen mit Strahlungsmessgeräten dieser Frage nach. Anschließend werden spielerisch die Eigenschaften von ionisierender Strahlung untersucht.

Welche Methoden gibt es zur Abschirmung?
Für die Experimente erhält jede Gruppe radioaktive Präparate, Materialien zur Abschirmung sowie ein Raumschiffmodell. Ziel der Experimente ist es die Astronauten im Raumschiff vor Strahlung zu schützen.

Können wir die Strahlung sehen?
Nach der gemeinsamen Auswertung der Ergebnisse beobachten wir die Spuren von Strahlung in einer Nebelkammer.

Bezug zu Bildungsplaninhalten:

Die Schülerinnen und Schüler können:

  • Kernzerfälle und ionisierende Strahlung beschreiben (Radioaktivität, Halbwertszeit)
  • Maßnahmen zum Schutz vor ionisierender Strahlung beschreiben (z.B. Abschirmung)
  • gesundheitliche Folgen ionisierender Strahlung beschreiben sowie medizinische und technische Anwendungen nennen

Gewünschte Vorkenntnisse:

Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich, so dass er sich als Einstieg ins Thema Radioaktivität eignet.

  • Duration
    3,5 Stunden
  • Location
    e2, Robert Mayer-Labor
  • Start
    Montag bis Freitag, 9:15 Uhr oder 14:00 Uhr
  • Attendance
    max. 32 Teilnehmer/-innen
  • Costs
    5,00 Euro Materialkosten pro Teilnehmer. Mindestbetrag 60,00 Euro – auch bei geringerer Teilnehmerzahl. Zwei Begleitpersonen haben freien Eintritt.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.