Grundschule

Was liegt da in der Luft?

Themenfeld: Sachunterricht // Klasse: 1-2
In diesem Kurs erspüren die Teilnehmer Luft mit ihren verschiedenen Sinnen. Sie experimentieren zu den Eigenschaften der Luft und stellen abschließend ein Luftballonauto her, das in einem Abschlussrennen getestet wird.

Wir fragen uns:

  • Was ist Luft, wenn Luft nicht nichts ist?
  • Wieviel Platz braucht Luft?
  • Kann man Luft dehnen oder zusammenpressen?
  • Hat Luft Kraft?

Verschiedene Gegenstände regen die Schüler und Schülerinnen an, Luft mit allen Sinnen zu entdecken: Welche Möglichkeiten gibt es, um Luft spürbar und sichtbar zu machen? Auf unserem Experimentierparcours erforschen die Kinder die Eigenschaften der Luft in kleinen Teams. Durch verschiedene Methoden finden sie heraus, dass Luft nicht nichts ist, dass sie sich bei Erwärmung ausdehnt, sich zusammenpressen lässt, eine Kraft ausübt, bremst oder antreiben kann.

Diese interessanten Erkenntnisse nutzen wir abschließend in unserer Werkstatt: Hier bauen die Kinder mit Schrauben, Muttern und verschiedenen Handwerkzeugen ein Luftballonauto aus Kunststoffteilen. Klar, dass das Auto dann auch in einem Abschlussrennen getestet wird!

Bezug zu Bildungsplaninhalten:

  • Erfahrungen mit Luft in Worte fassen und Eigenschaften von Luft erläutern
  • Bewegungsmöglichkeiten in der Luft beschreiben und angeleitet untersuchen (zum Beispiel steigen, schweben, sinken, am Beispiel Heißluftballon, Papierflieger, Fallschirm)
  • Experimente zu Eigenschaften der Luft (Luft nimmt Raum ein, bremst, treibt an, kann etwas tragen, dehnt sich bei Erwärmung aus) durchführen
  • Kursdauer
    2 ½ Stunden
  • Kursort
    Bis Januar 2019 auf unserem Wissenschaftsschiff „MS experimenta“. Ab Februar 2019 in den Marie-Curie- und Friedrich-von-Alberti-Laboren.
  • Teilnehmerzahl
    max. 28 Teilnehmer
  • Kosten
    4,00 Euro Materialkosten pro Kind, mindestens 60,00 Euro. Sollte die Kursgebühr aufgrund geringer Teilnehmerzahlen unter den Mindestbetrag fallen, so wird der Mindestbetrag erhoben. Zwei Begleitpersonen haben freien Eintritt.