Sekundarstufe I

Faszination Farben

Themenfeld: Physik, NwT // Klasse: 7-8
Der Kurs vermittelt die Wirkung des Umgebungslichts auf unsere Farbwahrnehmung. Wir zerlegen Licht und lernen verschiedene Formen der Wahrnehmung von Farben kennen, beispielsweise mit Farbkreiseln. Außerdem sammeln die Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen in der digitalen Bildbearbeitung.

Rote Karte, grüne Ampel, rosa gebratenes Steak – mit Farben erklären wir Sachverhalte, regeln den Verkehr und unterscheiden Nahrungsmittel. Farben haben in unserem Alltag also eine große Bedeutung. Wir untersuchen, wie Farben entstehen und wie wir sie wahrnehmen.

Die Schülerinnen und Schüler erfahren durch Experimentieren, wie Licht mit einem Prisma in seine Spektralfarben zerlegt werden kann, wie Farben erzeugt werden können und wie sich die Grundfarben physikalisch voneinander trennen bzw. miteinander vermischen lassen – das Prinzip der Farbaddition und der Farbsubtraktion. In Kleingruppen experimentieren wir mit jeweils einer Farbmischbox und verschiedenen Lichtquellen. Dabei ergänzen sich praktische Aufgaben und Informationsblätter mit den Fragestellungen der Schulklasse.

Im zweiten Kursteil wird es dann am Computer kreativ: Die Schülerinnen und Schüler verändern an vorgegebenen Bildern die Farben und untersuchen die Ergebnisse unter der Lupe. Die auf diese Weise neu entstandenen Bilder können dann auf einem mitgebrachten USB-Stick gespeichert und später nochmal angesehen und verglichen werden – beispielweise im Unterricht. USB-Stick bitte nicht vergessen!

Bezug zu Bildungsplaninhalten

  • Beschreibung einfacher Experimente zur Zerlegung von weißem Licht und zur Addition von farbigem Licht
  • Bilder digital spielerisch und gezielt verfremden

gewünschte Vorkenntnisse
Keine Vorkenntnisse erforderlich. Dieser Kurs kann gut als Einstieg in das Thema gewählt werden. Von Vorteil ist es, wenn im Vorfeld schon behandelt wurde, dass sich weißes Licht aus Spektralfarben zusammensetzt.

  • Kursdauer
    4 Stunden
  • Kursort
    bis Januar 2019 auf unserem Wissenschaftsschiff „MS experimenta“, ab Februar 2019 im Robert-Mayer-Labor
  • Start
    Montag bis Freitag, 9:15 Uhr oder 14:00 Uhr
  • Teilnehmerzahl
    max. 32 Teilnehmer
  • Kosten
    5,00 Euro Materialkosten pro Teilnehmer, mindestens 60,00 Euro. Sollte die Kursgebühr aufgrund geringer Teilnehmerzahlen unter den Mindestbetrag fallen, so wird der Mindestbetrag erhoben. Zwei Begleitpersonen haben freien Eintritt.