Neuigkeiten

Gemeinsam für Heilbronn

Bundesgartenschau und experimenta kooperieren in vielen Bereichen

Im Frühjahr 2019 öffnen die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH und die experimenta gGmbH fast zeitgleich ihre Pforten für die Bürger Heilbronns, Menschen aus der Region sowie für alle Besucher, die von weiter weg nach Heilbronn kommen. Bereits jetzt kooperieren die beiden in direkter Nachbarschaft zueinander gelegenen Attraktionen in vielerlei Hinsicht.

Die Zusammenarbeit beginnt bereits bei den Eintrittskarten. Denn wer bis zum Jahresende 2018 eine Dauerkarte für die Bundesgartenschau kauft, erhält gratis ein Tagesticket für das Science Center dazu. Umgekehrt bekommen alle Käufer eines Jahrestickets der experimenta eine Tageskarte für die Bundesgartenschau. Beim Erwerb einer Familienjahreskarte der experimenta gibt es sogar zwei Tageskarten für die Bundesgartenschau kostenlos dazu. Da Kinder bis 15 Jahre keinen Eintritt zur Bundesgartenschau zahlen müssen, wird daraus leicht ein Tagesausflug für die ganze Familie. Während der Bundesgartenschau bietet die experimenta allen BUGA-Besuchern ein Spezialangebot für vier Euro an. Darin enthalten ist der Besuch der Dachterrasse der experimenta mit Blick auf die Innenstadt und das gesamte BUGA-Gelände, eine Sonderausstellung sowie eine eigens für diesen Anlass geschaffene spektakuläre Show im Science Dome.

„Durch diese fruchtbare Zusammenarbeit werden Synergien genutzt, von denen alle Seiten profitieren und ein Mehrwert für die Besucher und Besucherinnen der Stadt und der Region geschaffen wird “, sagte Hanspeter Faas, Geschäftsführer der BUGA Heilbronn 2019 GmbH. „Sowohl die BUGA als auch die experimenta bieten attraktive Erlebnisse, die zum wiederholten Besuch in Heilbronn einladen.“

Der Eingang Innenstadt zur Bundesgartenschau liegt auf der Heilbronner Kraneninsel direkt neben der experimenta. Während der BUGA vom 17. April bis 6. Oktober 2019 werden dort gemeinsame Informationsstände betrieben, an denen sich die Besucher einen ersten Eindruck über die Angebote auf dem BUGA-Gelände und von den Entdecker- und Erlebniswelten des Science Centers machen können.

Im Rahmen der gemeinsamen inhaltlichen Arbeit finden Sonderprogramme zum Bunten Klassenzimmer der BUGA Heilbronn 2019 auf der MS experimenta statt. Das 105 Meter lange Laborschiff ist ein einzigartiges schwimmendes Science Center und dient derzeit noch als Ausweichquartier während des Neubaus der experimenta. Zur Bundesgartenschau wird das Schiff dann auf dem Neckar am BUGA-Gelände vor Anker gehen. „Wir bieten in den beiden modern ausgestatteten Laborräumen auf dem Schiff ein speziell für Schulklassen und Kindergartengruppen ausgelegtes Programm an“, erläutert der Geschäftsführer der experimenta Dr. habil. Wolfgang Hansch.

Auch in personeller Hinsicht unterstützt die experimenta ihre Nachbarin. Während der Tagesöffnungszeiten des vor kurzem wiedereröffneten Knotenpunkts Inselspitze an der Friedrich-Ebert-Brücke kümmern sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Science Centers um die Gäste vor Ort und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

BUGA und experimenta sind außerdem Gastgeber bei zwei Pressereisen nach Heilbronn.

Doch die Kooperation beschränkt sich nicht nur auf Aktivitäten in Heilbronn. Die Architektur-Ausstellung „Heilbronn – eine Stadt entwirft sich neu“, die vom 20. Oktober bis 29. November 2018 im Aedes Architektur Forum in der Hauptstadt zu sehen sein wird, wird von der experimenta, der Dieter Schwarz Stiftung und der BUGA Heilbronn 2019 gemeinsam auf die Beine gestellt.

Der spektakuläre Neubau der experimenta umfasst zusammen mit dem umgebauten Bestandsgebäude 25.000 Quadratmeter Fläche und macht die experimenta damit zum größten Science Center Deutschlands. Besucher jeden Alters tauchen in die Vielfalt einer einzigartigen Wissens- und Erlebniswelt ein. Zu den besonderen Highlights zählen neun Labore, vier Themenwelten mit 275 interaktiven Exponaten, gläserne Kreativstudios, die zum Werkeln und Gestalten einladen, sowie der Science Dome, der mit einem drehbaren Zuschauerraum und seinem 700 Quadratmeter großen Kuppelscreen einzigartig ist.

Mit der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 währt der Sommer 173 Tage. Die Besucher erwarten 23 wechselnde Blumenschauen mit beeindruckenden floralen Welten und über 5000 Veranstaltungen für jeden Geschmack. Mit der erstmals in eine Gartenschau integrierten Stadtausstellung wird der Grundstein gelegt für das neue Heilbronner Stadtquartier Neckarbogen.