Presse

experimenta-Tickets online buchen

2019-03-14_Online-Ticketing.jpg

Keine Show mehr verpassen: Ab dem 18. März können Eintrittskarten für die Vorführungen im Science Dome und den Ausstellungsbereich Entdeckerwelten der experimenta online gebucht werden.

Wenn die neue experimenta am 31. März startet, wird der Science Dome als Kombination aus Planetarium und Theater eine der Hauptattraktionen des größten deutschen Science Centers sein. Unter der 700 m² großen Kuppel reisen bis zu 150 Besucher durch den Weltraum, sehen Laser- und Experimentalshows oder erleben Wissenschaftstheater und Hörspiele in 3D-Sound. Damit keiner seine Lieblingsvorstellung verpasst, können Privatpersonen ab dem 18. März Tickets schnell und einfach online buchen. Dazu geht man auf die Website https://shop.experimenta.science, sucht sich die passende Show und die Anzahl der Tickets heraus, wählt die Zahlungsmethode per Kreditkarte, Paypal oder Lastschriftverfahren und bekommt dann die Buchungsbestätigung mit passenden QR-Code zugeschickt. Neben den Veranstaltungen im Science Dome können auch die Eintrittskarten für den Ausstellungsbereich Entdeckerwelten online gebucht werden. 

Eintauchen in die Abenteuer der Wissenschaft
Alle Shows im Science Dome stehen unter dem Motto: „Wissenschaft mit allen Sinnen erleben“ und werden von Presentern live auf der Bühne begleitet. Für Kinder ab vier Jahren ist das Theaterstück „Mondpirat und Spiegelei“ geeignet, in dem sich die kleine Piratin mit ihrer Crew auf Schatzsuche ins Weltall begibt. Eine dreidimensionale Zeitreise durch das Universum unternehmen die Zuschauer in der Vorstellung „Wir sind Sterne“ und um die Faszination und die Risiken hoher Geschwindigkeit geht es in der Eigenproduktion „Am Limit“. Hier begeben sich die Zuschauer einerseits mit dem mehrfachen deutschen Meister Matthias Kahle an Bord eines World Rally Cars in den Grenzbereich der Physik und erfahren andererseits, wie wichtig im Zeitalter der Reizüberflutung die Entschleunigung ist. Ebenfalls eine Eigenproduktion ist die elektrisierende Hochspannungsshow „Nachts im Labor“, in der große Tesla-Spulen meterlange Blitze erzeugen und wo so manchem Besucher die Haare zu Berge stehen werden. Die Pforten in das magisch audiovisuelle Universum des Pop-Komponisten Mike Batt öffnet die experimenta ab 5. April mit „Voices in the Dark reloaded“.  Und ein musikalisch-poetischer Ausflug der besonderen Art feiert am 14. April Premiere: In „Phantasiewelten“ erleben die Zuschauer, wie die Poesie des Klangs auf den Klang des Wortes trifft – eingebettet in großartige Bilder projiziert auf die Kuppel des Science Domes.   

Best-of-Programm zur Bundesgartenschau
Zur Bundesgartenschau in Heilbronn hat sich die experimenta etwas Besonderes einfallen lassen. Ab 18. April können Besucher für vier Euro ein speziell konzipiertes Programm im Science Dome bestaunen. Die Best-of-Show „experimenta Special“ zeigt im vollen 360°-Panorama die schönsten Seiten der Stadt am Neckar und verknüpft sie mit den technischen Möglichkeiten des Kuppelbaus wie Laserstrahlen und Wasservorhang. Ebenfalls im „experimenta Special“ enthalten ist der Besuch der Sonderausstellung „Wildnis Eiche“ mit Fotografien von Solvin Zankl sowie bei gutem Wetter ein Ausflug auf die Dachterrasse des Neubaus. Von dort erstreckt sich ein umfassendes Panorama über das gesamte BUGA-Gelände und die Stadt Heilbronn und ihre Weinberge.

Anhänge

Allgemeine Downloads

  • Pressefotos

    Hier finden Sie Pressefotos
    der experimenta.