Fortbildung: Aspirinsynthese

04.

Februar
15:00 bis 18:00 Uhr
Alle Termine

Aspirin® ist das wohl bekannteste Schmerzmittel. In diesem Kurs wird eine Syntheseapparatur gebaut und Acetylsalicylsäure, also Aspirin® hergestellt, die Ausbeute errechnet und eine Reinheitsbestimmung gemacht.

Dabei kommen unter anderem die Verfahren Schmelzpunktbestimmung und Dünnschichtchromatographie zum Einsatz. Wir beleuchten außerdem im Detail die theoretische Grundlage der Synthese, die auf einer Veresterungsreaktion beruht.

Hinweis: Die Fortbildung ist Voraussetzung für den Kurs „Aspirinsynthese“.

Hinweis für werdende Mütter:
Da die Europäische Chemikalienagentur ECHA die zur Aspirinsynthese verwendete Salicylsäure als reproduktionstoxisch eingestuft hat, dürfen werdende Mütter nicht an diesem Kurs teilnehmen.

Veranstaltungsort: Robert Mayer-Labor (e2)
Veranstaltungskosten: Diese Veranstaltung ist kostenfrei

Jetzt per E-Mail buchen

Bitte bei der Anmeldung das gewünschte Datum mit angeben. Vielen Dank. 

Alle Termine:

04.02.2022, 15:00 bis 18:00 Uhr

29.04.2022, 15:00 bis 18:00 Uhr