SciDay: Abenteuer Forschungsschiff – Expedition auf den Weltmeeren

24.

November
17:30 bis 18:30 Uhr

Zwei Drittel der Erde sind vom Meer bedeckt. Die Meere und Ozeane formen das größte zusammenhängende Ökosystem der Welt, beeinflussen unser Klima, speichern einen Großteil des menschlichen CO2-Austoßes, tragen zur Ernährungssicherheit von Millionen Menschen bei, sind Transportwege und Orte der Erholung.

Bis heute sind jedoch noch weite Teile der Ozeane unentdeckt, und Expeditionen auf den Weltmeeren gehören zu den letzten Abenteuern der Menschheit. Meeresforscherinnen und Meeresforscher erkunden mit technisch hoch ausgerüsteten Forschungsschiffen die Ozeane, erfassen den Meeresboden mit akustischen Methoden und nehmen Sediment- und Wasserproben. Expeditionen sind lange im Voraus und minutiös geplant. Zu jeder Tag- und Nachtzeit sind die Expeditionsteilnehmer im Einsatz – oft unter widrigen Bedingungen. In seinem Vortrag gibt Sebastian Krastel Einblicke in die Arbeit auf einem Forschungsschiff und in sein Forschungsgebiet der marinen Naturgefahren wie Hangrutschungen und Tsunamis.

Prof. Dr. Sebastian Krastel (kleines Foto) ist Professor für Marine Geophysik am Institut für Geowissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Experte für die Erforschung von marinen Naturgefahren.



Veranstaltungsort: Diese Veranstaltung findet als Online-Termin statt. Eine Anmeldung unter den unten aufgeführten Kontaktdaten ist nötig und bis maximal 30 Minuten vor Vortragsbeginn möglich. Der Link zum Online-Termin wird von uns rechtzeitig zugeschickt.

Veranstaltungskosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Das ist SciDay:
Wissenschaftliche Vortragsreihe für Schüler /-innen ab 14 Jahren, Lehrkräfte und sonstige Interessierte. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum Austausch mit dem Referenten.

Jetzt per E-Mail buchen