Partnerschulen-Programm

Um den Kontakt mit Ihnen zu intensivieren, bieten wir mit dem Partnerschulen-Programm eine eigene Plattform. Wir wünschen uns dazu an Ihrer Schule eine Ansprechperson, die mit uns Kontakt hält und die von uns über Aktuelles informiert wird. Ziel ist es, unsere Angebote im engen Austausch mit Ihnen noch besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Bei Interesse am Partnerschulen-Programm senden Sie bitte eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Online-Kurse für unsere Partnerschulen

Egal ob im Klassenzimmer, im Fern- oder im Wechselunterricht: Mit unserem Online- Angeboten „forschend entdecken“ wollen wir Ihren Schülerinnen und Schülern aus der Ferne, gemäß unserem Motto „Erleben schafft Wissen“, eine didaktische Bereicherung und Erleichterung bieten. Durch einen modularen und flexiblen Aufbau des Kursprogrammes können sie das Angebot Ihren schulischen Gegebenheiten anpassen.


Nehmen Sie für weitere Infos oder für eine Buchung Kontakt zu Frau Dr. Franziska Lang auf: Tel. +49 (0) 7131 8879563 - 4, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Onlineangebot für Grundschüler - Buchbar ab 17. Mai

Der Schall (Klasse 1 & 2; Dauer: 45 min)
Kursbeschreibung

Anhand des Einstiegsfilms erarbeiten die Kinder selbstständig, wie sich Schall verstärken oder abschwächen lässt. Die Schüler/-innen bekommen digitale Impulse zur Unterstützung. Beim Onlinetermin können diese und weitere Phänomene zum Thema Schall mit den Kursleitern der experimenta gemeinsam besprochen werden.


Welche technischen Voraussetzungen sind notwendig:

Im Klassenzimmer: Haushaltsmaterialien, ein Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabiler Internetverbindung im Klassenzimmer, großer Bildschirm.

Im Fernunterricht: Haushaltsmaterialien, ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon pro Kind und eine Internetverbindung

Ablauf des Online-Angebots:

  1. Kursbuchung
    Sie buchen den gewünschten Kurs und erhalten einen Link für den Kurseinstieg, Arbeitsmaterialien digital zur Verfügung gestellt und einen Termin für die Liveschaltung mit der experimenta.

  2. Kurseinstieg
    Der Kurseinstieg erfolgt anhand einer Videosequenz aus den Grundschullaboren der experimenta. Damit werden die Kinder kurz in das jeweilige Thema eingeführt. Sie erhalten Impulse und eine Forscherfrage. (ca. 5min)

  3. Eigenständige Durchführung
    Mit Alltagsmaterialien können die Kinder zu Hause oder in der Schule der Frage forschend entdecken nachgehen. Unterstützung bietet zusätzliches Arbeitsmaterial mit Materialvorschlägen und Impulsen zum jeweiligen Thema. (Zeitrahmen frei einteilbar)

  4. Liveschaltung mit der Experimenta
    Die Ideen und Ergebnisse der Kinder werden dann in einer ca. 45minütigen Liveschaltung mit Kursleitenden der Grundschullabore aufgegriffen und weitergedacht (45 min).
    Durch den modularen und flexiblen Aufbau des Kursprogramms können Sie das Angebot Ihren schulischen Gegebenheiten anpassen. Für Klassen im Wechselunterricht können wir auch zwei Liveschaltungen pro Klasse anbieten.
Schwimmen & sinken (Klasse 1 & 2; Dauer: 45 min)
Kursbeschreibung

Anhand der Einstiegsfilme erarbeiten sich die Schüler/-innen forschend das Thema. Die Kinder bekommen digitale Impulse zur Unterstützung. Beim Onlinetermin können diese und weitere Phänomene zum Thema Schwimmen & sinken mit den Kursleitern der experimenta gemeinsam besprochen werden.


Welche technischen Voraussetzungen sind notwendig:

Im Klassenzimmer: Haushaltsmaterialien, ein Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabiler Internetverbindung im Klassenzimmer, großer Bildschirm.

Im Fernunterricht: Haushaltsmaterialien, ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon pro Kind und eine Internetverbindung

Ablauf des Online-Angebots:

  1. Kursbuchung
    Sie buchen den gewünschten Kurs und erhalten einen Link für den Kurseinstieg, Arbeitsmaterialien digital zur Verfügung gestellt und einen Termin für die Liveschaltung mit der experimenta.

  2. Kurseinstieg
    Der Kurseinstieg erfolgt anhand einer Videosequenz aus den Grundschullaboren der experimenta. Damit werden die Kinder kurz in das jeweilige Thema eingeführt. Sie erhalten Impulse und eine Forscherfrage. (ca. 5min)

  3. Eigenständige Durchführung
    Mit Alltagsmaterialien können die Kinder zu Hause oder in der Schule der Frage forschend entdecken nachgehen. Unterstützung bietet zusätzliches Arbeitsmaterial mit Materialvorschlägen und Impulsen zum jeweiligen Thema. (Zeitrahmen frei einteilbar)

  4. Liveschaltung mit der Experimenta
    Die Ideen und Ergebnisse der Kinder werden dann in einer ca. 45minütigen Liveschaltung mit Kursleitenden der Grundschullabore aufgegriffen und weitergedacht (45 min).
    Durch den modularen und flexiblen Aufbau des Kursprogramms können Sie das Angebot Ihren schulischen Gegebenheiten anpassen. Für Klassen im Wechselunterricht können wir auch zwei Liveschaltungen pro Klasse anbieten.
Brückenbauer (Klasse 3 & 4; Dauer: 45 min)
Kursbeschreibung

Anhand des Einstiegsfilms erhalten die Kinder Impulse, wie sich eine stabile Brücke bauen lässt. Eigenständig bauen sie sich mit Papier eine Brücke. Die Schüler/-innen bekommen digitale Impulse zur Unterstützung. Beim Onlinetermin werden die gebauten Brücken gezeigt und deren Bauweisen gemeinsam mit den Kursleitern der experimenta besprochen.


Welche technischen Voraussetzungen sind notwendig:

Im Klassenzimmer: Haushaltsmaterialien, ein Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabiler Internetverbindung im Klassenzimmer, großer Bildschirm.

Im Fernunterricht: Haushaltsmaterialien, ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon pro Kind und eine Internetverbindung

Ablauf des Online-Angebots:

  1. Kursbuchung
    Sie buchen den gewünschten Kurs und erhalten einen Link für den Kurseinstieg, Arbeitsmaterialien digital zur Verfügung gestellt und einen Termin für die Liveschaltung mit der experimenta.

  2. Kurseinstieg
    Der Kurseinstieg erfolgt anhand einer Videosequenz aus den Grundschullaboren der experimenta. Damit werden die Kinder kurz in das jeweilige Thema eingeführt. Sie erhalten Impulse und eine Forscherfrage. (ca. 5min)

  3. Eigenständige Durchführung
    Mit Alltagsmaterialien können die Kinder zu Hause oder in der Schule der Frage forschend entdecken nachgehen. Unterstützung bietet zusätzliches Arbeitsmaterial mit Materialvorschlägen und Impulsen zum jeweiligen Thema. (Zeitrahmen frei einteilbar)

  4. Liveschaltung mit der Experimenta
    Die Ideen und Ergebnisse der Kinder werden dann in einer ca. 45minütigen Liveschaltung mit Kursleitenden der Grundschullabore aufgegriffen und weitergedacht (45 min).
    Durch den modularen und flexiblen Aufbau des Kursprogramms können Sie das Angebot Ihren schulischen Gegebenheiten anpassen. Für Klassen im Wechselunterricht können wir auch zwei Liveschaltungen pro Klasse anbieten.
Schmutzwasser reinigen (Klasse 3 & 4; Dauer: 45 min)
Kursbeschreibung

Anhand des Einstiegsfilms erhalten die Kinder Impulse, wie sich schmutziges Wasser reinigen lässt. Sie erforschen eigenständig, welche Materialien eine gute Filterwirkung besitzen. Die Schüler/-innen bekommen digitale Impulse zur Unterstützung. Beim Onlinetermin können die Lösungen der Schüler/-innen gemeinsam besprochen werden und der Bezug zur Kläranlage wird hergestellt.


Welche technischen Voraussetzungen sind notwendig:

Im Klassenzimmer: Haushaltsmaterialien, ein Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabiler Internetverbindung im Klassenzimmer, großer Bildschirm.

Im Fernunterricht: Haushaltsmaterialien, ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon pro Kind und eine Internetverbindung

Ablauf des Online-Angebots:

  1. Kursbuchung
    Sie buchen den gewünschten Kurs und erhalten einen Link für den Kurseinstieg, Arbeitsmaterialien digital zur Verfügung gestellt und einen Termin für die Liveschaltung mit der experimenta.

  2. Kurseinstieg
    Der Kurseinstieg erfolgt anhand einer Videosequenz aus den Grundschullaboren der experimenta. Damit werden die Kinder kurz in das jeweilige Thema eingeführt. Sie erhalten Impulse und eine Forscherfrage. (ca. 5min)

  3. Eigenständige Durchführung
    Mit Alltagsmaterialien können die Kinder zu Hause oder in der Schule der Frage forschend entdecken nachgehen. Unterstützung bietet zusätzliches Arbeitsmaterial mit Materialvorschlägen und Impulsen zum jeweiligen Thema. (Zeitrahmen frei einteilbar)

  4. Liveschaltung mit der Experimenta
    Die Ideen und Ergebnisse der Kinder werden dann in einer ca. 45minütigen Liveschaltung mit Kursleitenden der Grundschullabore aufgegriffen und weitergedacht (45 min).
    Durch den modularen und flexiblen Aufbau des Kursprogramms können Sie das Angebot Ihren schulischen Gegebenheiten anpassen. Für Klassen im Wechselunterricht können wir auch zwei Liveschaltungen pro Klasse anbieten.

Onlineangebot für Sekundarstufen - Buchbar ab 10. Mai

Digitale Bildbearbeitung mit Photopea (ab Klasse 6; 120 min)

Egal, ob für das surreale Kunstprojekt, die realistische Fotocollage oder das perfekte Bild für den Internetauftritt: Für die digitale Bearbeitung von Bildern und Fotos gibt es unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten. In diesem Kurs lernen die Schülerinnen und Schüler am Beispiel der kostenlosen, browserbasierten Software Photopea grundlegende Werkzeuge und Techniken der Bildbearbeitung kennen. So lassen sich auch ohne Vorkenntnisse schnell Objekte freistellen, Ebenen sortieren und Spezialeffekte anwenden, um ein eigenes Kunstwerk zu erschaffen.

Teilnahmevoraussetzung sind ein PC mit Internetzugang sowie ein moderner Browser.

Zur Durchführung des Kurses wird eine Liste mit Namen der Teilnehmenden benötigt. Diese werden in anonymisierter Form verwendet, um temporäre Accounts zur Nutzung von Tinkercad anzulegen.

Der Kurs findet als YouTube-Livestream statt. Fragen können über einen Textchat gestellt werden.

Haltet den Dieb! Bau einer Alarmanlage mit einem virtuellen Mikrocontroller (ab Klasse 7; 120 min)

Ein Großteil der heutigen technischen Geräte wird ganz selbstverständlich von kleinen Computern, sog. Mikrocontrollern, angesteuert. In diesem Workshop lernen die Schülerinnen und Schüler, anhand eines selbstgebauten Schubladenalarms, was ein Mikrocontroller ist, wie man ihn programmiert und wie sie ihn für eigene technische Projekte einsetzen können. Da der Kurs ohne Materialversand stattfindet, wird mit einem simulierten Arduino-Mikrocontroller im Onlinetool Tinkercad gearbeitet. Vorkenntnisse in der Programmierung sind nicht notwendig.

Teilnahmevoraussetzung sind ein PC mit Internetzugang sowie ein moderner Browser.

Zur Durchführung des Kurses wird eine Liste mit Namen der Teilnehmenden benötigt. Diese werden in anonymisierter Form verwendet, um temporäre Accounts zur Nutzung von Tinkercad anzulegen.

Der Kurs findet als YouTube-Livestream statt. Fragen können über einen Textchat gestellt werden.

Bits, Bytes und Elektronen - wie speichert man Informationen (Klassen 9-11; 120 min)

In diesem Kurs erarbeiten wir die Grundprinzipien eines "Elektronengehirns". In verblüffenden Experimenten lernen wir etwas über Elektronen und wie man sich das physikalische Prinzip der Elektrostatik in der Computer-Technik zu Nutze machen kann. Wir lernen, wie man zuhause einfache elektronische Bauteile selbst bauen kann. Anschließend entwerfen die Teilnehmer am PC einen funktionsfähigen 4-Bit Speicher u.a. aus Widerständen, Kondensatoren und MOSFETs. Spannenden Fragestellungen wird durch Simulationen interner Vorgänge nachgegangen: dazu verwenden die TeilnehmerInnen virtuelle Messinstrumente, um weitere Details „ihres“ sogenannten "DRAM"-Speicher-Chips zu erforschen. Wir gehen auch der Frage nach, wie diese heute milliarden- und billionenfach mehr Daten speichern, in Smartphones, Memorysticks und Digitalkameras.

Auf Wunsch erfahren die TeilnehmerInnen, wie sie ihre virtuelle Schaltung aus richtigen Bauteilen nachbauen können.
Teilnahmevoraussetzung sind ein PC mit Internetzugang, möglichst mit Webcam, sowie ein moderner Browser.

Zur Durchführung des Kurses wird eine Liste mit Namen der Teilnehmenden benötigt. Diese werden in anonymisierter Form verwendet, um temporäre Accounts zur Nutzung von Tinkercad anzulegen.

Alle Details wie Zugangs-Links zum Onlinekurs und eine Experimentier-Liste (Alltagsgegenstände) erhalten sie rechtzeitig vorab per Mail. Wir freuen uns, wenn alle TeilnehmerInnen per Webcam mitexperimentieren. Andere interaktive Tools (Textchat etc.) werden ebenfalls genutzt, um die Schülerinnen und Schüler einzubinden und interaktiv auf Fragen eingehen zu können.

Unsere Partnerschulen

Abendgymnasium Kolping Bildungswerk

Heilbronn

Albert-Schweitzer-Gymnasium

Neckarsulm

Astrid-Lindgren-Schule

Neckarsulm

Auguste-Pattberg-Gymnasium

Mosbach

Christiane-Herzog-Schule

Heilbronn

Dammgrundschule

Heilbronn

Eduard-Mörike-Gymnasium

Neuenstadt

Eichbottschule Gemeinschaftsschule

Leingarten

Elly-Heuss-Knapp Gymnasium

heilbronn

Elly-Heuss-Knapp Gemeinschaftsschule

heilbronn

Freie Schule Anne-Sophie

Künzelsau

Friedrich-Heuss-Schule

Haßmersheim

Fritz-Ulrich-Schule

Heilbronn

Georg-Kropp-Schule

Heilbronn

Grundschule Alt-Böckingen

Heilbronn

Grundschule Eschelbach

Sinsheim

Grundschule Horkheim

Heilbronn

Grundschule im Löscher

Möglingen

Grünewaldschule

Heilbronn

Gustav-von-Schmoller Schule, Wirtschaftsgymnasium

Heilbronn

Gustav-Werner-Schule

Heilbronn

Hans-Grüninger-Gymnasium

Markgröningen

Hartmanni-Gymnasium

Eppingen

Heinrich-von-Kleist Realschule

Heilbronn

Hermann-Greiner-Realschule

Neckarsul

Hermann Herzog Schule

Heilbronn

Herzog-Christoph-Gymnasium

Beilstein

Hohenstaufen-Gymnasium

Bad Wimpfen

Hölderlin-Gymnasium

Lauffen

Hölderlin-Realschule

Lauffen

Hölderlin-Grundschule

Lauffen

Josef-Schwarz-Schule

Erlenbach

Justinus-Kerner-Gymnasium

Heilbronn

Justinus-Kerner-Gymnasium

Weinsberg

Katharina-Kepler-Schule

Güglingen

Katholisches Freies Bildungszentrum St. Kilian

Heilbronn

Kochertalschule

Oedheim

Kraichgauschule

Eppingen

Lernhaus Ahorn

Ahorn-Eubigheim

Ludwig-Frohnhäuser-Schule

Bad Wimpfen

Mönchsee-Gymnasium

Heilbronn

Mörike-Realschule

Heilbronn

Oscal-Paret-Schule

Freiberg am Neckar

Privatgymnasium Weinheim gGmbH

Weinheim

Realschule

Güglingen

Robert-Mayer-Gymnasium

Heilbronn

Schülerverband Bad Friedrichshall

Bad Friedrichshall

Staufenbergschule

Heilbronn

Theodor-Heuss-Gymnasium

Heilbronn

Theodor-Heuss-Schule

Brackenheim

Wilhelm-Maier-Schule

Neckarsulm

Wolf-von-Gemmingen Schule

Gemmingen

Zabergäu-Gymnasium

Brackenheim

Zentralgewerbeschule

Buchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.