Jugend forscht

59. Bundeswettbewerb in der experimenta Heilbronn

Jugend forscht

59. Bundeswettbewerb

Jugend forscht

59. Bundeswettbewerb

Jugend forscht – Mach dir einen Kopf

30. Mai bis 2. Juni 2024

Ausprobieren, verwerfen und weiterentwickeln – von der ersten Idee bis zum Ergebnis kann ein langer Weg liegen. Diese Erfahrung haben die zahlreichen Jungforschenden gemacht, die bei der 59. Wettbewerbsrunde von Jugend forscht angetreten sind. Ganz nach dem Motto „Mach dir einen Kopf“ haben sie Projekte entwickelt, experimentiert und sicherlich den einen oder anderen Rückschlag einstecken müssen.
Dabei haben sie gelernt, dass selbst Fehlversuche einen weiterbringen – und der Austausch mit Gleichgesinnten beflügeln kann. Wie weit können einen die eigenen Gedanken und Ideen tragen? Es lohnt immer, sich „einen Kopf zu machen“ und es herauszufinden!

Bundespatenunternehmen 2024 – die experimenta in Heilbronn

Erleben schafft Wissen. Das ist Motto und Programm im größten Science Center Deutschlands: der experimenta. Hier ist Anfassen nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. In der Ausstellung mit 275 Mitmachstationen können alle fühlen, sehen, hören, staunen – und nach Herzenslust experimentieren. So erleben Jung wie Alt Naturwissenschaft und Technik mit allen Sinnen und lernen auch einiges über sich selbst. Ein Highlight ist der Science Dome: In der einzigartigen Kombination aus Planetarium und Theater fliegt das Publikum zu den Sternen oder erlebt Blitze aus nächster Nähe.
experimenta Gebäude

Kontakte

Pressekontakt Jugend forscht

Dr. Daniel Giese
Stiftung Jugend forscht e.V.

Tel.: +49 (0) 40 374709 – 40
Mail: presse@jugend-forscht.de

Pressekontakt experimenta

Thomas Rauh
experimenta gGmbH

Tel.: +49 (0) 7131 88795 – 429
Mail: thomas.rauh@experimenta.science

Bundeswettbewerbsleitung

Stiftung Jugend forscht e. V.
Baumwall 3
20459 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 374709 – 0
Mail: info@jugend-forscht.de
www.jugend-forscht.de

Bundespatenunternehmen

experimenta gGmbH
Experimenta-Platz
74072 Heilbronn

Tel.: +49 (0) 7131 88795 – 0
Mail: jugendforscht@experimenta.science
www.experimenta.science

Aktuelle Mitteilungen

„Jufo-Projekte bewegen sich auf studentischem Niveau“

Das Science Center experimenta engagiert sich seit 2021 bei Jugend forscht, Deutschlands größtem Nachwuchswettbewerb im MINT-Bereich. Dr. Thomas Wendt ist der Patenbeauftragte für den Wettbewerb auf Landesebene. Im Interview gibt er einen Ausblick auf das Landesfinale Baden-Württemberg im März in Freiburg und das Bundesfinale, das vom 30. Mai bis 2. Juni in Heilbronn stattfindet.

Mehr lesen

Jugend forscht: Deutschlands beste MINT-Talente auf der Zielgeraden zum Bundesfinale 2024

Deutschlands beste Jungforscherinnen und Jungforscher befinden sich auf der Zielgeraden: Die jungen Talente in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) fiebern dem 59. Bundeswettbewerb von Jugend forscht entgegen.

Mehr lesen

Programm Bundeswettbewerb

Die besten Jungforscherinnen und -forscher Deutschlands treffen sich zum Bundesfinale 2024 in Heilbronn. Hier erleben sie eine abwechslungsreiche Zeit in der experimenta. Was an den vier Tagen alles passiert, kannst du hier nachlesen.

~|elegant-themes~|elegant-themes-icon~|
Donnerstag, 30.05.2024
Your Subtitle Goes Here
Aufbau der Projektstände und Vorbereitungen auf die Jurygespräche, Abendveranstaltungen für Teilnehmende und Jury
~|elegant-themes~|elegant-themes-icon~|
Freitag, 31.05.2024
Your Subtitle Goes Here
Jurygespräche und Angebote in der Jufo-Lounge, Abendveranstaltungen für Teilnehmende und Jury
~|elegant-themes~|elegant-themes-icon~|
Samstag, 01.06.2024
Your Subtitle Goes Here

Abschluss der Jurygespräche, Projektbetreuenden-Café, Landespartner-Treffen, Alumni-Café, Exkursionen für geladene Gäste, Präsentation der Forschungsprojekte in der Wettbewerbsausstellung (Zugang auch für die Öffentlichkeit), Sonderpreisverleihung 

~|elegant-themes~|elegant-themes-icon~|
Sonntag, 02.06.2024
Your Subtitle Goes Here

Präsentation der Forschungsprojekte in der Wettbewerbsausstellung, Siegerehrung mit Verleihung der Bundessiege sowie Platzierungen in den sieben Fachgebieten 

Die Locations der Preisverleihungen
in Heilbronn

Eventlocation RedBlue in Heilbronn

Bildquelle: INTERSPORT Deutschland eG

Eventlocation redblue

Die Sonderpreisverleihung am 1. Juni findet in der Eventlocation redblue statt. (Anschrift: Wannenäckerstraße 50, 74078 Heilbronn)

Harmonie in Heilbronn

Bildquelle: Heilbronn Marketing GmbH

Konzert- und Kongresszentrum Harmonie

Die Siegerehrung am 2. Juni findet im Konzert- und Kongresszentrum Harmonie statt. (Anschrift: Allee 28, 74072 Heilbronn)

Downloads

Programm

Hier kannst du dir das Programm herunterladen.

Zum Programm (PDF, 1,2 MB)

Festschrift

Lade dir die Festschrift des 59. Bundeswettbewerbs Jugend forscht herunter und informiere dich über die vielseitigen und spannenden Projekte.

Zur Festschrift (PDF, 13,7 MB)

Preisträgerbroschüre

Hier kannst du dir die Preisträgerbroschüre herunterladen.
(Verfügbar ab 02.06.2024)

Pressemappe

Hier kannst du dir die Pressemappe der Auftaktpressekonferenz herunterladen.
(Verfügbar ab 30.05.2024)

Der Bundeswettbewerb im Video

Die Siegerehrung im Livestream

Wer gewinnt bei Jugend forscht?
Wir übertragen die Preisverleihung am 2. Juni ab 11 Uhr live aus der Harmonie. Sei dabei!

Aufzeichnung der Sonderpreisverleihung

Bei der feierlichen Abendveranstaltung werden rund 50 Sonderpreise vergeben. Eine Aufzeichnung davon findest du ab dem 3. Juni an dieser Stelle.

Fachgebiete bei Jugend forscht

Der Forschernachwuchs kann mit seinen Projekten in sieben Fachgebieten antreten. Entscheidend für die Zuordnung ist der inhaltliche Schwerpunkt der Forschungsarbeit.

  • Arbeitswelt
  • Biologie
  • Chemie
  • Geo- und Raumwissenschaften
  • Mathematik/Informatik
  • Physik
  • Technik

    In der Projektdatenbank kannst du nach Forschungsarbeiten seit 1966 stöbern. Wähle deine Kriterien und los geht die Suche!

    Zur Projektdatenbank

    Zur Video-Projektdatenbank

    Fachgebiets-Icon Arbeitswelt

    Projekte aus dem Fachgebiet Arbeitswelt

    Im Fachgebiet Arbeitswelt steht der Mensch im Mittelpunkt. Hier geht es darum, Arbeitsmittel, Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe so zu verbessern, dass sie optimal an den Menschen angepasst sind. Arbeitsschutz und Sicherheit, Arbeitsmedizin und Ergonomie, Arbeitsrecht und Schutzvorschriften sind hier wichtige Stichworte. Dabei geht es nicht nur um den Arbeitsplatz, sondern auch um die häusliche Umgebung und den schulischen Bereich. Zu den Arbeitsmitteln zählen neben Werkzeug auch Sportgeräte, Spielzeug sowie Hilfsmittel für Menschen mit Behinderungen.
    Fachgebiets-Icon Biologie

    Projekte aus dem Fachgebiet Biologie

     

    Projekte, die sich mit der belebten Umwelt befassen, gehören ins Fachgebiet Biologie. Jungforscherinnen und Jungforscher können zum Beispiel Mikroorganismen näher unter die Lupe nehmen oder Tiere in der Natur beobachten, Pflanzen bestimmen, Lebensgemeinschaften untersuchen oder Gewässer und Boden biologisch analysieren. Auch molekularbiologische, biomedizinische, biochemische und biotechnische Fragestellungen sind in diesem Fachgebiet richtig.

    Icon Fachgebiet Chemie

    Projekte aus dem Fachgebiet Chemie

     

    Das Fachgebiet Chemie bietet jungen MINT-Talenten viele Möglichkeiten. Jungforscherinnen und Jungforscher können organische und anorganische Reaktionen untersuchen oder ihr Augenmerk auf die analytische, synthetische, technische sowie die physikalische Chemie richten. Von einfachen Tests zu Hause bis hin zu aufwendigen Versuchen in der Schule oder im Labor – alles ist möglich.

    Icon Fachgebiet Chemie

    Projekte aus dem Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften

     

    Im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften sind viele Fragestellungen denkbar: Ferne Himmelskörper beobachten, das Wetter untersuchen, Bodenstrukturen erkunden oder Versteinerungen freilegen. Jungforscherinnen und Jungforscher können zum Beispiel auch die Erdschichtung in einem Bergwerk oder die räumliche Nutzung einer Region analysieren wie auch fossilie Tier- und Pflanzenarten rekonstruieren.

    Fachgebiets-Icon Mathematik/Informatik

    Projekte aus dem Fachgebiet Mathematik/Informatik

    Im Fachgebiet Mathematik/Informatik gehören Projekte, die sich entweder mit klassicher Mathematik befassen oder mit Informatik im Sinne von Informationswissenschaft und Computertechnologie. Ganz gleich, ob die Reise im Kopf, mit Bleistift auf Papier oder vor dem Computerbildschirm beginnt: Hier sind Fantasie, Ideenreichtum und Köpfchen gefordert, denn in der Welt der Rätsel und Knobelaufgaben, der Zahlen, Formen und Formeln, der Strukturen und der Algorithmen gibt es viel zu entdecken.

    Icon Fachgebiet Physik

    Projekte aus dem Fachgebiet Physik

    Ob Licht oder Elektrizität, ob Wellen oder feste Körper – hinter beinahe allen Dingen in unserer Umwelt steckt Physik. Wer sich etwa für Mechanik, Akustik, Optik, Magnetismus, Kernphysik, Thermo- oder Elektrodynamik interessiert, dem dürfte es leichtfallen, ein Thema aus diesen Bereichen zu einem Jugend forscht-Projekt zu machen. Jungforscherinnen und Jungforscher können zum Beispiel ein Modellauto im Windkanal testen, den Klang eines Instruments analysieren, die Lebensdauer von Seifenblasen untersuchen oder mit der Brennstoffzelle experimentieren.

    Icon Technik

    Projekte aus dem Fachgebiet Technik

    Für alle Junforscherinnen und Jungforscher, die voller Ideen für neue Erfindungen stecken und Spaß an handwerklicher Arbeit haben, ist Technik das richtige Fachgebiet. In diesem Fachgebiet wird entwickelt, konstruiert und optimiert: mit Dioden und Elektroden, mit Holz und Metall, mit und ohne Computer, mit dem Technikbaukasten oder der Lötpistole. Wichtig ist: Auf dem Wettbewerb muss ein funktionsfähiges Modell des Projekts präsentiert werden. Eine Ideenskizze oder ein Konstruktionsplan allein reichen nicht aus.